andenken_kyra - Chenoa und Henry, DIE Schnauzer!

Direkt zum Seiteninhalt
Im Andenken *Kyra*



11. August 1996 - 29. Mai 2006

Tränen im Himmel
Wirst du meinen Namen wissen, wenn wir uns im Himmel wiedersehen?
Wird es so sein wie immer, wenn wir uns im Himmel wiedersehen?

Ich muss jetzt stark sein, aber trotzdem muss ich weiterleben weil ich weiss, dass ich jetzt noch nicht zu dir in den Himmel kommen kann.

Wirst du meine Hand halten, wenn wir uns im Himmel wiedersehen?
Wirst du mir beistehen, wenn wir uns im Himmel wiedersehen?

Ich werde meinen Weg finden, sowohl am Tag, als auch in der Nacht weil ich weiss, dass ich jetzt noch nicht bei dir im Himmel bleiben kann.

Die Zeit kann schwer sein
Die Zeit kann von Nutzen sein
Die Zeit kann dir das Herz brechen
Die Zeit kann um Verzeichung bitten

Warte an der Pforte und sei dir sicher, es wird friedlich enden, den ich weiss, es wird keine Tärnen mehr im Himmel geben!

Eric Clapton

Kyra wurd am 11. August 1996 in Lahr, Deutschland geboren.

Als ich Kyra das erste mal auf der Sportanlage von Michel sah war sie etwa 1 Jahr alt.
Ich vergesse unsere erste Begegnung nie mehr!

Ich sass im Cafe der Sportanlage und da kam Kyra aus dem Gang in das Cafe "geschossen"!
Wie wild rannte sie durch das Cafe, schnüffelte kurz überall herum, auf ihrer "Schnüffeltour" kam sie auch an meinen Füssen vorbei.
Nicht wirklich interessiert schnüffelte sie kurz "beim vorbeigehen" an mir und schon war sie wieder weg.

Es vergingen noch 2, 3 Jahre bis ich Kyra dann wirklich kennenlernen durfte, dafür bin ich heute sehr dankbar, ich hätte in meinem Leben etwas verpasst!!!!

Sie war eine so liebe Riesenschnauzerhündin die mein Leben total veränderte!

Irgendwann kamen Michel und ich uns näher, trafen uns öfters mal zu Spaziergängen und ich lerne Kyra lieben!

Wir haben viel Zeit miteinander verbracht, Kyra war immer meine Begleiterin, um nichts in der Welt hätte ich sie hergegeben!

Durch Kyra habe ich mich dann auch mehr mit der Rasse der Riesenschnauzer beschäftigt und interessiert, habe viel über die "Schnäuze" gelesen und die Rasse hat mich mehr und mehr überzeugt.

Im Frühjahr 2005 begann dann Kyri's Krebsleiden!

Kyra wurde immer dünner und bei einer ärztlichen Untersuchung wurde dann festgestellt dass sie ein Lebertumor hatte!

Für mich brach eine Welt zusammen, ich wollte meine geliebte Kyra nicht hergeben!


Die Ärzte haben uns beraten und es gab eine gute Chance dass der Krebs operativ entfernt werden kann.
Für uns gab es in diesem Falle keine Diskussion, Kyra soll operiert werden.
Die Operation lief sehr gut, Kyra überstand den Eingriff sehr gut, leider konnte beim Eingriff nicht der ganze Tumor entfernt werden!

Wir wussten also, dass es eine Frage der Zeit war bis der Krebs zurück kam!!!!!!
Für mich brach eine Welt zusammen, ich wollte es einfach nicht wahr haben, ich liebte Kyri so sehr!!!!!

Kyra erholte sich recht gut von ihrer Operation, sie nahm wieder an Gewicht zu und wir erlebten noch weitere schöne Monate mit ihr.

Im Mai 2006 brach sie an einem Morgen zu Hause zusammen, im Notfall wurde uns dann mitgeteilt dass sie im ganzen Körper Krebsableger habe, dass man leider nichts mehr machen könne.

Am 29. Mai 2006 hat sich Michel dann mit schwerem Herzen entschlossen Kyra nicht leiden zu lassen!

Auch wenn für uns eine Welt zusammenbrach war es die einzig richtige Entscheidung, sie sollte um keinen Preis Schmerzen erleiden!

Nie werde ich Kyra vergessen, sie hat mir so unendlich viel gegeben!


Kyri mein Schatz, wir werden dich für immer lieben!!!!!!!



Das letzte Foto von Kyri, Michel und mir im März 2006!

"Muusebär"................ wir vermissen dich!!!!!!!!!!!!


Unsere Kyri war auch im Alter immer noch ein "Mäusejäger"........... man sieht die braune Nase :-), sie hat es geliebt ihre Löcher zu buddeln :-)


Sie liebte es bei Michel zu liegen und zu schmusen, aber nur für einen kurzen Moment, ich wollte eigentlich immer vieeeeel mehr mit ihr schmusen, das fand sie aber nicht so gut :-)


Posieren für ein Foto konnte Kyri gut, da hatte sie immer genug Geduld bis Mama endlich fertig war mit dem knipsen :-)


Sie liebte den Schnee über alles........


........ein richtig kleiner Schneehase :-)


Kyri-Maus nach ihrer schweren Operation


Der Bauch war ganz nackig, aber sie erholte sich gut.


Sie konnte so herzzerreissend schauen, sie wusste es und konnte mich immer um den Finger wickeln!


Eines der lieblings Elemente von Kyri; Wasser.


Wenn es zu Papa's Arbeitsstelle in den Hardhof ging, wurde vor dem Eingang immer brav auf der Bank gewartet (man war ja schliesslich vieeeeeel schneller dort als Papa........)


Kyri verrichtete immer schwere Arbeit...... buddeln, buddeln, buddeln................


Sie war schon eine so brave Hündin!


Ein schönes Foto von Kyri beim Sand-buddeln...............


.....bis sie aussah wie ein "Riesen-Sand-Floh" :-)  


......sie war (M)eine Schönheit!   

Muuse-Bär wir lieben dich!

update: 10. November 2021
2021 (c) - Copy right - all rights reserved!
Zurück zum Seiteninhalt